Gastvortrag Wolfgang Jantzen

Liebe Kommiliton*innen,
 
am 14.12.2016 um 10-12 Uhr c.t. kommt (DER) Prof. Dr. em. Wolfgang Jantzen im Rahmen eines Gastvortrages zum Thema
 
„Gruppen, Machtmissbrauch und Herrschaftsverhältnisse“
 
an unserer Uni.
 
Zusammen mit Georg Feuser hat er eine auf Integration/Inklusion orientierte Materialistische und Allgemeine Behindertenpädagogik wesentlich mitbegründet.
In Zeiten vermeintlicher Inklusion wird die Analyse stabiler Alltagstheorien, fixierter Menschenbilder, die im Prozeß der Praxis ständig hervorgebracht werden, und ideologisch geprägte Herrschaftsverhältnisse wieder wichtig.
Vor diesem Hintergrund soll der Vortrag Gruppendynamische Prozesse und pädagogisches Handeln im Kontext materialisticher Behindertenpädagogik erörtern.
 
14.12.2016
10-12 Uhr c.t.
Kesselhaus – A001 (1208)
 
#kommtvorbei
#heftiggönnen
 
__________________________________
 
 
Zur weiteren Lektüre:
 
Angaben zu Wolfgang Jantzen – Vita
 
BEHINDERUNG AUS MATERIALISTISCHER PERSPEKTIVE EIN INTERVIEW MIT WOLFGANG JANTZEN
 
Materialistische Behindertenpädagogik als basale und allgemeine Pädagogik
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s