Frohe Kunde zum Semesterabschluss

Liebe (zukünftige) Studierende in Hannover,

zum Vorlesungsende haben wir durchaus erfreuliche Neuigkeiten, die einige von euch bestimmt schon mehr oder weniger mitbekommen haben. Und wir meinen jetzt nicht, dass ihr noch Klausuren schreiben müsst!

Das Institut für Sonderpädagogik der Leibniz Universität Hannover bekommt den Schwerpunkt „Geistige Entwicklung“ !

Aber von vorne… Seit 2009 macht(e) sich die Fachschaft stark, dass „Geistige Entwicklung“ (GE) als weiterer Schwerpunkt an die Leibniz Universität kommt. Es gab etliche Gespräche, Denkanstöße, Diskussionen und Aktionen, wie bspw. die Postkartenaktion ans Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) im Sommer 2011. Bei dieser Aktion wurden hunderte Karten (wie diese) mit Argumenten und Wünschen für die Einführung von GE an der Uni kreativ von Studierenden gestaltet und dann ans MWK übergeben. Lange Zeit tat sich nichts und es sei zu teuer, hieß es.

05062012414

Durch die neuen Herausforderungen der Lehrerbildung in Niedersachsen und die Umsetzung der inklusiven Bildung ist nun aber das MWK bestrebt, die Ausbildung von Sonderpädagog_innen in Hannover deutlich auszubauen.
Das heißt, dass ab dem kommenden Wintersemester 2015/16

  • die Studierendenzahlen im B.A. und M.Ed. auf Dauer erhöht,
  • sonderpädagogische Weiterbildungsmaßnahmen für Regellehrkräfte ermöglicht,
  • inklusionspädagogische Anteile in die Regellehramtsausbildung aufgenommen und
  • weitere fachdidaktische, fachrichtungs- und inklusionsbezogene Inhaltsschwerpunkte eingerichtet werden.

Um diese Anforderungen zu ermöglichen, bekommt das Institut für Sonderpädagogik in Hannover ab dem WS 2016/17 schrittweise ingesamt 6 neue Professuren (2x Geistige Entwicklung, je 1x Didaktik der Symbolsysteme unter erschwerten Bedingungen für die Schwerpunkte Symbolsystem Schrift und mathematische Symbolsysteme, 1x Inklusive Berufsorientierung und Übergangsgestaltung und 1x inklusive Schulentwicklung) und weitere Mitarbeitende in den neuen Bereichen. Gestartet wird im WS 2016/17 mit einer ersten Professur für GE, die restlichen folgen dann verteilt bis zum WS 2018/19.

Wir als Fachschaft Sonderpädagogik begrüßen diese Planungen ausdrücklich und freuen uns jetzt schon auf die neuen Möglichkeiten im Studium.
In der kommenden Zeit steht nun einiges an Planungen, Diskussionen und Gesprächen an, um den Ausbau der Sonderpädagogik effektiv und bestmöglich zu gewähren. Wir werden uns natürlich in allen Prozessen aktiv einbringen und streben eine gute und intensive Zusammenarbeit mit dem Institutsvorstand an, v.a. wenn es um die Berufungsverfahren für die neuen Dozierenden geht.

Wer sich weitere Infos wünscht oder sich aktiv beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen, uns zu schreiben oder ab Oktober wieder an unseren wöchentlichen Sitzungen teilzunehmen.

Für die kommenden vorlesungsfreien Wochen wünschen wir euch aber erstmal eine verdiente Erholung, gutes Wetter, erfolgreiche Prüfungen aller Arten und viel Glück für etwaige Bewerbungen für Masterplätze.

Wir sehen uns am 15. Oktober zur Tanztherapie No.15, bleibt bis dahin gesund und munter.

Eure Fachschaft Sonderpädagogik Uni Hannover

Advertisements

2 Antworten zu “Frohe Kunde zum Semesterabschluss

  1. Pingback: Stellenabbau trotz Studiumsausbau! | Fachschaft Sonderpädagogik Hannover

  2. Pingback: Willkommen zum Wintersemester 2016/17 | Fachschaft Sonderpädagogik Hannover

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s