Monatsarchiv: Juni 2014

Mit Leibniz zu Bahlsen

Das Zentrum für Schlüsselkompetenzen bietet auch dieses Jahr wieder das Programm „Mit Leibniz zu Bahlsen“ an und hat dafür folgende Informationen für euch, die wir gerne weitergeben:

Jetzt bewerben: Neuer Durchgang von Mit Leibniz zu Bahlsen: orientieren – qualifizieren – anwenden:

Ein studienbegleitendes Qualifizierungsprogramm für Geistes- und Sozialwissenschaftler – Schärfen Sie Ihr Profil

Wissen Sie schon, wie es nach Ihrem Studium weitergehen soll? Was kann ich und wo möchte ich später arbeiten? Welche Berufsfelder stehen mir als Geistes- und Sozialwissenschaftler/in in der Wirtschaft offen? Was erwarten Arbeitgeber und wie bewerbe ich mich erfolgreich? Das Programm Mit Leibniz zu Bahlsen gibt Antworten. Mit seinen drei Bausteinen Berufsorientierung, Zusatzqualifikation und Praxiserfahrung ist es die ideale Ergänzung zu Ihrem Studium.

Das Programm läuft studienbegleitend über ein Semester und startet wieder im Oktober 2014.

Mit der Teilnahme am Gesamtprogramm einschließlich eines Praktikums können insgesamt über 20 Leistungspunkte im Bereich der Schlüsselkompetenzen (für BA-Studierende) erzielt werden. Teilnehmen können Bachelor- und Masterstudierende der Geistes- und Sozialwissenschaften (Bachelor-Studierende ab dem 3. Semester). Am Ende des Programms erhalten Sie ein Zertifikat, in dem alle Leistungen aufgeführt sind.

Bewerben Sie sich jetzt (bis Mitte Juli 2014) für den neuen Durchgang im Wintersemester 2014/2015!

Ihre Fragen beantworten wir auch gerne auf unserer Infoveranstaltung: Donnerstag, 3. Juli 2014, 18:00 Uhr, Raum 108 (Gebäude 3109, Schneiderberg 50)

Oder informieren Sie sich über die Programminhalte, die Vergabe von Leistungspunkten und die Bewerbungsdetails auf unserer Homepage
Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an: Ulrike Hönemann, Dipl. Sozialwiss., hoenemann@career.uni-hannover.de oder Jannis Zurheiden, B.A., zurheiden@career.uni-hannover.de

Eure Fachschaft Sonderpädagogik Uni Hannover

Bild

Lotsenprojekt

Für das Fährmannsfest in Linden (1.-3. August) werden noch von den Hannoverschen Werkstätten freiwillige Lotsen (m/w) gesucht:

Das LotsInnenprojekt kombiniert die Bereiche Orientierung und Umgang von Menschen mit und ohne Behinderung, die als BesucherInnen an unserem Fest teilnehmen wollen. Unsere Zielgruppe sind Menschen mit
Sehbehinderung und RollstuhlfahrerInnen.
Die Lotsinnen
Gesucht wurden freiwillige HelferInnen, die Lust haben, sich an unserem Lotsenprojekt zu beteiligen.
Schulungsseminar für Lotsinnen
In einem Seminar werden Begleitungstechniken für Sehbehinderte und RollstuhlfahrerInnen von Fachkräften vorgestellt und auf dem Gelände des
Fährmannsfestes eingeübt.
Die Info-Stände
Auf den beiden Festwiesen des Fährmannsfestes stehen je ein Infostand bereit als Anlaufstelle der LotsInnen und Personen, die eine Begleitung wünschen. Außerdem können dem Publikum Informationen zum Inklu-
sionsprojekt und zu Aspekten der Arbeit von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung gegeben werden.
Ausstattung und Bekleidung
Alle LotsInnen tragen besondere T-Shirts, um sie für alle erkennbar und ansprechbar zu machen.
Lotsenprojekt

Mehr Infos zum Fährmannsfest gibt es unter http://www.faehrmannsfest.de

Also meldet euch an und genießt nebenbei das Fest.

Eure Fachschaft Sonderpädagogik Uni Hannover

Bild

Stellungnahme zur Muster-PO

Liebe Studierende,

wir als Fachschaft Sonderpädagogik fordern den Senat der Leibniz Universität Hannover (ebenfalls) auf, eine Änderung der Rücktrittsfrist bei Prüfungen in der Muster-PO abzulehnen und solidarisieren uns mit dem AStA und den anderen Fach(schafts)räten der Leibniz Universität Hannover bei ihren Forderungen.

Falls noch nicht geschehen, unterzeichnet bitte die Online Petition. Danke!

Weitere Infos und einen Überblick findet ihr hier

Eure Fachschaft Sonderpädagogik Uni Hannover